Moschee


Moschee
Moschee Sf "islamisches Gebetshaus" erw. exot. (14. Jh.) Entlehnung. In dieser Form entlehnt aus frz. mosquée, dieses aus it. moschea, aus span. mezquita, aus arab. masǧid (eigentlich "Ort des Niederwerfens" aus arab. ma- und saǧada "sich [zum Gebet] niederwerfen"). Die ältesten deutschen Belege zeigen noch die Form mit Dental und sind von den spanischen und italienischen Wörtern bestimmt.
   Ebenso nndl. moskee, ne. mosque, nfrz. mosquée, nschw. moské, nisl. moska.
DF 2 (1942), 156;
Wis, M. NPhM 66 (1965), 621;
LM 6 (1993), 857f.;
Tazi (1998), 266. französisch arab.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moschee — Moschee …   Deutsch Wörterbuch

  • moschee — MOSCHÉE, moschei, s.f. Templu de cult mahomedan. [pl. şi: moschee] – Din fr. mosquée. Trimis de ana zecheru, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  MOSCHÉE s. (bis.) geamie, (înv.) mecet. (moschee la musulmani.) Trimis de siveco, 05.08.2004. Sursa: Sinonime …   Dicționar Român

  • Moschee — Moschee, die Stätte der mohammedanischen Gottesverehrung, hat in ihrer Anordnung Aehnlichkeit mit der altchristlichen Basilika. Sie bestand zuerst aus einem großen, hallenartigen Räume (Mihrab) und einem weit kleineren (Kiblah), einer Art… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Moschee — (arab., eigentlich Mesdsched), Bethaus der Muhammedaner, bes. ein kleineres, oft hölzernes, große Gotteshäuser heißen Dschami od. Kullijjet (Kathedrale). Die M n bilden gewöhnlich ein Viereck, haben meist ein Bleidach u. zwei od. mehre schlanke,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Moschee — (franz. mosquée, v. arab. mesdschid, »Anbetungsort«), das mohammedanische Gotteshaus. Die größern Moscheen heißen Dschâmi (d.h. Versammlungsort), während die kleinern, die gewöhnlich kein Minarett haben, Mesdschid genannt werden. In den erstern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moschee — (vom arab. mesdschid, Anbetungsort), mohammed. Bethaus, an dessen Seite sich in der Regel das Minarett (s.d.) befindet, meist mit einem Vorhof verbunden, in dessen Mitte ein Brunnen für die religiösen Waschungen angebracht ist; im Innern an der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Moschee — Moschee, aus dem arab. Medschid d.h. Ort der Anbetung, die Bethäuser der Mohammedaner, durch Kuppel und Minarets charakterisirt, innerhalb nur mit Arabesken und Koransprüchen ausgeschmückt. Große M.n heißen Dschamia …   Herders Conversations-Lexikon

  • Moschee — Moschee,die:⇨Kirche(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Moschee — Moschee: Die Bezeichnung für das islamische Gotteshaus wurde im 16. Jh. aus frz. mosquée entlehnt, das seinerseits aus it. moschea (moscheta) übernommen ist. Dies geht über span. mezquita auf arab. masǧid »Haus, wo man sich (zum Gebet)… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Moschee — Die Sultan Ahmed Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.